Templerhof, Bad Breisig | © Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Templerhof

Koblenzer Straße 45, 53498 Bad Breisig

Der Templerhof wurde von den Mitgliedern des Templerordens errichtet und erstmalig 1215 urkundlich erwähnt. 1245 entstand an der Rheinseite des Templerhofes die Donatuskapelle, in der die Templer eine wertvolle Kreuzreliquie aufbewahrten. Dieses Silberkreuz befindet sich heute in der St. Marien Kirche.

Der Templerhof in der Koblenzer Straße 45, der von Mitgliedern der Templerbrüderschaft errichtet wurde, wird erstmals 1215 erwähnt. Im Jahr 1245 wurde auf der Rheinseite des Templerhofs die Donatuskapelle errichtet, in der die Bruderschaft eine wertvolle Reliquie des Heiligen Kreuzes aufbewahrte. Heute wird dieses Kreuz in der St. Marienkirche aufbewahrt. Das rote Kreuz auf weißem Grund, Symbol der Bruderschaft, wurde von den Maltesern übernommen und ist heute noch auf den Rahmen der Fenster zur Tempelgasse hin zu sehen. Während des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) wurde der Templerhof zerstört und 1657 wiederaufgebaut.

Templerhof

53498 Bad Breisig Koblenzer Straße 45
Templerhof
Koblenzer Straße 45
53498 Bad Breisig

Tel.: (0049) 2633 9435
Email: templerhof@web.de
Web: http://www.templerhof.de

Route planen